Planare Antennen

Einige drahtlose Breitbandkommunikationssysteme benötigen Antennen mit hohem Gewinn. Dies betrifft, z.B. das "Space-Division-Multiple-Access" (SDMA)-Verfahren sowie die "Multiple-Input-Multiple-Output" (MIMO)-Verfahren. Neue Strukturen von planaren kostengünstigen Antennen werden im Rahmen dieses Schwerpunkts im Hinblick auf Gewinn und Bandbreite untersucht. Dies umfasst sowohl Einzelelemente als auch Gruppenstrahler. Einerseits kann die Benutzung von gedrückten Hornstrukturen den Gewinn der Antennen um bis zu 7 dB erhöhen, ohne die Bandbreite zu beeinträchtigen. Andererseits führt die Verwendung des Antennenelements als Resonator in einem Multiresonatorfilter, das zur Anpassung dient, zur Optimierung der Spektralcharakteristik der Antennen, ohne den Gewinn zu beeinflussen.

Letzte Änderung: 18.09.2016 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Prof. Dr.-Ing. Abbas Omar
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: